Xenon-MRT an lebenden Zellen mit Hyper-CEST-Biosensoren für metabolisch markierte Glykane an der Zelloberfläche

C.Witte, V. Martos, H. M. Rose, S. Reinke, S. Klippel, L. Schröder, C. P. R. Hackenberger – 2015

Das Targeting von metabolisch markierten Glykanen mit herkömmlichen MRT-Kontrastmitteln erschien bislang als nicht realisierbar. Hier erweitern wir die Anwendungen von Xenon-Hyper-CEST-Biosensoren in Zellen und präsentieren damit die erste erfolgreiche molekulare Bildgebung dieser Glykane mittels MRT. Hyper-CEST-Biosensoren sind eine neue Klasse von MRT-Kontrastmitteln mit sehr hoher Empfindlichkeit. Darauf basierend wurde ein multimodaler Biosensor für sowohl Fluoreszenz- als auch Xenon-MRT-Detektion entwickelt, der selektiv mit metabolisch markierten Sialinsäuren durch bioorthogonale Chemie verknüpft wurde. Die Verwendung eines kürzlich entwickelten Bioreaktors zur Untersuchung lebender Zellen ermöglicht somit den Nachweis von Zelloberflächenglykanen mittels Xenon-MRT bei nanomolaren Konzentrationen.

Titel
Xenon-MRT an lebenden Zellen mit Hyper-CEST-Biosensoren für metabolisch markierte Glykane an der Zelloberfläche
Verfasser
C.Witte, V. Martos, H. M. Rose, S. Reinke, S. Klippel, L. Schröder, C. P. R. Hackenberger
Datum
2015
Kennung
10.1002/ange.201410573
Zitierweise
Angew. Chem., 2015, 127, 2848–2852
Art
Text
dfg_logo