Stabilisierung von Peptiden für intrazelluläre Anwendungen mit Phosphoramidat-verzweigten Polyethylenglycol-Ketten

N. Nischan, A. Chakrabarti, R.A. Serwa, P.H.M. Bovée-Geurts, R. Brock, C.P.R. Hackenberger – 2013

PEG intrazellulär! Obwohl PEGylierungen die biologische Halbwertszeit von Peptiden in Serum und Lysat verlängern, wurde der Einfluss der PEGylierung auf das Verhalten biologischer Wirkstoffe in Zellen bis jetzt kaum untersucht. Hier wird gezeigt, dass Phosphoramidat-verzweigte PEGylierte proapoptotische Peptide eine erhöhte Stabilität in Jurkat-Zelllysat aufweisen, homogen in der Zelle verteilt sind und eine hohe apoptotische Aktivität in Zellen zeigen.

Titel
Stabilisierung von Peptiden für intrazelluläre Anwendungen mit Phosphoramidat-verzweigten Polyethylenglycol-Ketten
Verfasser
N. Nischan, A. Chakrabarti, R.A. Serwa, P.H.M. Bovée-Geurts, R. Brock, C.P.R. Hackenberger
Datum
2013
Kennung
10.1002/ange.201303467
Zitierweise
Angew. Chem., 2013, 125, 12138 - 12142
Art
Text
dfg_logo