Metallfreie regioselektive Triazol-Ligationen liefern konformativ fixierte cis-Peptidmimetika

Ahsanullah, P. Schmieder, R. Kühne, J. Rademann – 2009

Metallfreie Triazolschleifen: 1,5-Disubstituierte Peptidyltriazole werden regioselektiv durch eine 1,3-dipolare Cycloaddition von Peptidylphosphoranen und Aziden erhalten. So entstehen Peptidschleifen, die eine konformativ fixierte cis-Peptidbindung enthalten. Da die Reaktion regioselektiv und ohne Schwermetallzusatz verläuft, könnte sie Anwendung in der chemischen Biologie und der medizinischen Chemie finden.

Titel
Metallfreie regioselektive Triazol-Ligationen liefern konformativ fixierte cis-Peptidmimetika
Verfasser
Ahsanullah, P. Schmieder, R. Kühne, J. Rademann
Datum
2009
Kennung
10.1002/ange.200806390
Zitierweise
Angew. Chem. 2009, 121, 5143-5147
Art
Text
dfg_logo