Teilprojekt B8 - Synthese komplexer Glykoliganden und Charakterisierung multivalenter C-Typ Lektinrezeptor/Kohlenhydrat-Interaktionen

Im Fokus des Teilprojektes B8 steht die biophysikalische und biologische Charakterisierung multivalenter Kohlenhydrat-Kohlenhydrat-Interaktionen. Relevante Kohlenhydrate werden synthetisiert und in multivalenter Form auf der Oberfläche von Nanopartikeln präsentiert, um eine Bindungsavidität im biologisch relevanten Bereich zu ermöglichen. Am Beispiel der tumorspezifischen Kohlenhydrate GM3 und Gg3 sowie GB4 und GalGB4 soll die Eignung dieser Tumorantigene für ein zellspezifisches Imaging untersucht werden. Weitere Kohlenhydrate wie die Heteroxylane werden mit automatisierter Festphasen-Synthese hergestellt, und der Einfluss der Multivalenz auf die Kohlenhydrat-Interaktionen wird untersucht.

dfg_logo